Mitglied werden

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Serviceleistungen

Die folgenden Bestimmungen enthalten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung der von LG Energy Solution. Ltd. über die Website von LG ESS Battery angebotenen Serviceleistungen.
Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bevor Sie die Serviceleistungen in Anspruch nehmen.

Kapitel 1. Allgemeine Bestimmungen
  • Artikel 1 (Zweck)

    Zweck dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist es, die Rechte, Verbindlichkeiten und Pflichten zwischen der Site und den Mitgliedern zu regeln, wobei die Benutzer die über das Internet bereitgestellten Serviceleistungen (nachstehend bezeichnet als „Serviceleistungen“) des ESS Battery von LG Energy Solution LG https://www.lgessbattery.com in Anspruch nehmen, die von LG Energy Solution, Ltd. (nachstehend bezeichnet als das „Unternehmen“) zur Verfügung gestellt werden.

  • Artikel 2 (Begriffsdefinitionen)

    In den folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden folgende Begriffe verwendet:

    1. Der Begriff „Mitglied“ bezieht sich auf eine Person, welche diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Beauftragter oder Verkäufer der ESS-Produkte von LG Energy Solution zustimmt, seine bzw. ihre personenbezogenen Daten auf dem Formular mit dem Mitgliedschaftsantrag auf der Site des ESS Battery von LG Energy Solution angibt und die Zustimmung eines Service-Administrators erhält.
    2. Der Begriff „Site“ bezieht sich auf die virtuelle Geschäftsoberfläche für die Bereitstellung von Produkten oder Dienstleistungen auf dem Telekommunikationsweg von Computern zur Inanspruchnahme von Produkten oder Serviceleistungen des Unternehmens und die Aktivitäten zur Verwaltung der Site.
  • Artikel 3 (Gültigkeit und Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen)
    1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Benutzer, welche die Serviceleistungen des Unternehmens in Anspruch nehmen möchten.
    2. Die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten bei öffentlicher Ankündigung auf der Site durch Einstellen im Benachrichtigungsbildschirm oder einem anderen Bildschirm oder auf sonstige Weise in Kraft.
    3. Liegt ein signifikanter verwaltungstechnischer oder geschäftlicher Grund vor, kann das Unternehmen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in dem Umfang ändern, dass die entsprechenden Gesetze, einschließlich der Vorschriften für Standardverträge, das Rahmengesetz für elektronische Transaktionen, das Gesetz über die Verwendung, Förderung usw. des Datenkommunikationsnetzes, das Gesetz über den Verkauf von Tür zu Tür usw. sowie das Verbraucherschutzgesetz eingehalten werden. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer geänderten Fassung treten in Kraft, nachdem sie sieben (7) Tage lang auf dem Benachrichtigungsbildschirm oder einem anderen Bildschirm oder auf sonstige Weise zur Bekanntgabe angezeigt wurden.
  • Artikel 4 (zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geltende Vorschriften)

    Im Hinblick auf in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht geregelte Fragen gelten das Rahmengesetz für die elektronische Datenübertragung, das Gesetz über die Abwicklung von Geschäftstransaktionen auf dem elektronischen Datenkommunikationsweg und andere diesbezügliche Gesetze sowie die vom Unternehmen unabhängig davon benannten Richtlinien usw.

  • Artikel 5 (Inhalt der Serviceleistungen)

    Das Unternehmen stellt jede der folgenden Serviceleistungen bereit:

    1. Informations- und Schulungsmaterialien für die ESS-Produkte des Unternehmens
    2. Vergünstigungen in Abhängigkeit von der Umsatzleistung im Hinblick auf die ESS-Produkte des Unternehmens oder
    3. Andere vom Unternehmen festgelegte Serviceleistungen.
  • Artikel 6 (Bereitstellung von Punkt-Serviceleistungen)
    1. Das Unternehmen kann bestimmte auf der Site bezeichnete Punkte in Abhängigkeit von der Umsatzleistung im Hinblick auf ESS-Produkte von LG Energy Solution vergeben.
    2. Liegt ein wichtiger verwaltungstechnischer oder geschäftlicher Grund vor, ändert das Unternehmen die Vorgaben für das Ansammeln von Punkten, die Ansammlung der Punkte selbst oder die Werbegeschenke nach vorheriger Ankündigung.
    3. Die Punkte werden jeweils für die Leistung in einem (1) zurückliegenden Jahr, zu rechnen ab dem aktuellen Datum, angesammelt.
    4. Die verbleibenden Punkte werden von den angesammelten Punkten abgezogen.
    5. Die Mitgliedschaftsstufen werden basierend auf den angesammelten Punkten festgelegt und entsprechend der jeweiligen Stufe werden Werbegeschenke zur Verfügung gestellt.
    6. Für die verbleibenden Punkte werden Werbegeschenke bereitgestellt.
  • Artikel 7 (Einschränkungen für Serviceleistungen)
    1. In jedem der folgenden Fälle kann das Unternehmen die Serviceleistungen ganz oder teilweise einschränken:

      1. (a) Wo dies aufgrund von Konstruktionen, einschließlich Reparaturen, unvermeidlich ist
      2. (b) Wo die Serviceleistungen sich in erheblichem Umfang auf die übrigen Serviceleistungen des Unternehmens auswirken
      3. (c) Wenn ein anderer Grund vorliegt, der sich der Kontrolle entzieht, oder
      4. (d) Wenn es aufgrund nationaler Notfälle, Stromausfälle, Geräteausfälle oder übermäßiger Verwendung usw. schwierig ist, die Serviceleistungen normal zu verwenden, oder wenn ein wichtiger verwaltungstechnischer oder geschäftlicher Grund vorliegt.
    2. Wenn ein Mitglied sich neunzig (90) Tage lang nicht auf der Site angemeldet hat, wird es als inaktives Mitglied betrachtet und kann die Serviceleistungen nur normal in Anspruch nehmen, wenn es die für die Serviceleistungen vorgeschriebenen Kontoänderungen durchführt.
Kapitel 2. Vereinbarung über die Nutzung der Serviceleistungen
  • Artikel 8 (Zustandekommen der Nutzungsvereinbarung)
    1. Stimmt ein Mitglied den für die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung von Serviceleistungen zu, bedeutet dies, dass es die Nutzungsvereinbarung anerkannt hat.
    2. Eine Nutzungsvereinbarung kommt zustande, wenn das Unternehmen den Antrag eines Mitglieds auf Nutzung gemäß diesem Artikel genehmigt hat. Das Unternehmen genehmigt alle Vereinbarungen von Anträgen für die Nutzung in Artikel 10 Abschnitt 2 und 3.
  • Artikel 9 (Nutzungsantrag)

    Der Nutzungsantrag ist unter Angabe der entsprechenden Vorlagen gemäß der vorgeschriebenen Form und Methode online oder auf eine vom Unternehmen vorgeschriebene andere Methode zu stellen.

  • Artikel 10 (Genehmigung des Nutzungsantrags)
    1. Wenn ein Mitglied einen Nutzungsantrag unter genauer Angabe der in Artikel 8 ausgeführten Punkte stellt, kann das Unternehmen diesen Antrag außer bei Vorliegen des in Abschnitt 2 genannten Falls genehmigen. Alternativ kann das Unternehmen die Nutzung der Serviceleistungen gemäß den Vorschriften teilweise einschränken.
    2. Das Unternehmen kann seine Zustimmung zu jedem der folgenden Nutzungsanträge aufschieben:

      1. (a) Wenn das Unternehmen nicht über ausreichende Möglichkeiten für die Inanspruchnahme der Serviceleistungen verfügt
      2. (b) Wenn die Bereitstellung der Serviceleistungen aus technischen Gründen unmöglich ist
      3. (c) Wenn ein Antrag Auswirkungen auf die anderen Serviceleistungen des Unternehmen hat oder
      4. (d) Wenn es aus anderen Gründen problematisch ist, die Nutzung zu genehmigen.
    3. Das Unternehmen hat die Wahl, jeden der folgenden Nutzungsanträge nicht zu genehmigen:

      1. (a) Wenn eine angegebene ID (E-Mail-) oder Unternehmensinformation nicht genau ist
      2. (b) Wenn eine ID (E-Mail-) oder Unternehmensinformation sich mit derjenigen eines früheren Mitglieds überschneidet
      3. (c) Wenn ein Bewerber in seinem Antrag falsche Angaben macht
      4. (d) Wenn ein Bewerber einen Antrag stellt, um die soziale Ordnung oder die guten Sitten des Unternehmens zu unterminieren
      5. (e) Wenn ein Antrag sich auf die übrigen Serviceleistungen des Unternehmens auswirkt
      6. (f) Wenn die übrigen Anforderungen des Unternehmens für den Nutzungsantrag nicht erfüllt sind.
  • Artikel 11 (Änderung der Vorgaben in Vereinbarungen)

    Bei Änderung der vom Mitglied bei der Antragstellung angegebenen Voraussetzungen muss das Mitglied seine Daten online oder auf eine andere vom Unternehmen bestimmte Weise entsprechend ändern.

  • Artikel 12 (Mitteilungen an Mitglieder)
    1. Sollte das Unternehmen den Mitgliedern eine Mitteilung schicken müssen, kann dies per E-Mail an die betroffenen Mitglieder erfolgen.
    2. Bei Mitteilungen des Unternehmens an eine große Anzahl nicht benannter Mitglieder kann das Unternehmen anstatt einzelner Benachrichtigungen Mitteilungen für die Dauer von sieben (7) Tagen am schwarzen Brett aushängen.
    3. Hat ein Mitglied eine vom Unternehmen bereitgestellte schriftliche Bestätigung aus Nachlässigkeit, aufgrund von Fehlern auf der die Mail-Services bereitstellenden Site usw. nicht zur Kenntnis genommen, kann das Unternehmen dafür nicht zur Verantwortung gezogen werden.
Kapitel 3. Pflichten der Vertragsparteien
  • Artikel 13 (Pflichten des Unternehmens)
    1. Das Unternehmen gibt die personenbezogenen Daten des Mitglieds nicht an Dritte weiter, die ihm in Verbindung mit der Bereitstellung der Serviceleistungen ohne dessen Zustimmung zur Kenntnis gelangt sind. Eine Ausnahme liegt vor, wenn es laut Gesetz zu dieser Preisgabe verpflichtet ist. Das Unternehmen kann die personenbezogenen Daten der Mitglieder ohne dessen Zustimmung nur zu Geschäftszwecken verwenden.
    2. In dem in Abschnitt 1 genannten Umfang kann das Unternehmen statistische Materialien über personenbezogene Daten aller oder einzelner Mitglieder erstellen und verwenden, ohne die vorherige Zustimmung der Mitglieder im Hinblick auf deren Unternehmen einzuholen, und über die Serviceleistungen Cookies auf die Computer der Mitglieder übertragen. In diesem Fall können die Mitglieder die Browsereinstellungen ihrer Geräte ändern, um den Empfang der Cookies zu verhindern. Die Verantwortung für die Änderungen an der Nutzung der Serviceleistungen, die sich aus der Veränderung der Einstellungen für Cookies ergeben, tragen die Mitglieder.
    3. Das Unternehmen kann die personenbezogenen Daten der Mitglieder als Richtlinienmaterialien an Behörden usw. ohne die vorherige Zustimmung der Mitglieder in Form von Big Data weitergeben, in denen die personenbezogenen Daten der Mitglieder nicht preisgegeben werden.
    4. Der Umgang mit personenbezogenen Daten von Mitgliedern ist in den hiervon unabhängigen Richtlinien über die Handhabung personenbezogener Daten geregelt.
  • Artikel 14 (Pflichten der Mitglieder)
    1. Die Mitglieder unterlassen die folgenden Aktivitäten bei der Nutzung der Serviceleistungen. Hat ein Mitglied sich folgender Verstöße schuldig gemacht, kann es ohne seine Zustimmung von der Mitgliedschaft ausgeschlossen werden:

      1. (a) die unrechtmäßige Verwendung der E-Mail-Adresse oder des Passworts eines anderen Mitglieds
      2. (b) Nutzung der durch die Serviceleistungen erhaltenen Informationen zum Duplizieren, Vorführen, Senden, Anzeigen, Verteilen, Veröffentlichen usw. durch Kopieren, Verarbeiten, Übersetzen oder sekundäre urheberrechtliche Arbeiten usw., die nicht zur persönlichen Nutzung des Mitglieds bestimmt sind, oder Weitergabe der Informationen an Dritte.
      3. (c) Rufschädigendes Verhalten gegenüber Dritten
      4. (d) Verletzung der Urheberrechte und anderer Rechte des Unternehmens und Dritter
      5. (e) Beteiligung an Aktivitäten, die als kriminell einzustufen sind
      6. (f) Registrieren oder Verbreiten mit Computerviren infizierter Materialien, welche das ordnungsgemäße Funktionieren der servicebezogenen Einrichtungen stören oder die Zerstörung bzw. Verwirrung der Informationen usw. verursachen.
      7. (g) Versenden von Daten, die den stabilen Betrieb der Serviceleistungen behindern können, oder Versenden von Werbeinformationen entgegen der Absicht des Empfängers oder
      8. (h) Andere Aktivitäten, die gegen die entsprechenden Gesetze verstoßen.
    2. Die Mitglieder erfüllen die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Anforderungen und halten die Vorgaben für die Nutzung der Serviceleistungen bzw. die Vorsichtsmaßnahmen ein.
    3. Die Mitglieder beachten die allgemein vorgegebenen oder eigenständig vom Unternehmen für jeden der Inhalte geltenden Nutzungseinschränkungen.
    4. Die Mitglieder dürfen die Rechte zur Nutzung der Serviceleistungen und jeden sonstigen Status im Rahmen der Nutzungsvereinbarung nicht an Dritte weitergeben oder als Sicherheit anbieten. Das Mitglied, welches die Postings einstellt, hat alle Rechte und Verantwortungen für die Postings einschließlich des Urheberrechts für diese Postings.
    5. Die Mitglieder dürfen sich die Inhalte oder Funktionen der Serviceleistungen ohne die vorherige Zustimmung des Unternehmens nicht unbefugt aneignen.
Kapitel 4. Nutzung der Serviceleistungen
  • Artikel 15 (Pflichten und Verantwortungen im Hinblick auf die Verwaltung der Mitglieder-IDs und Passwörter)
    1. Die Mitglieder tragen die Verantwortung für die Verwaltung ihrer Anmeldedaten (Benutzernamen, E-Mail-Adressen) und Passwörter. Die Mitglieder sind verantwortlich für alle Folgen, die sich aus Nachlässigkeiten bei der Verwaltung oder unrechtmäßiger Nutzung der Anmeldedaten ergeben.
    2. Werden der Benutzername, das Passwort oder Unternehmensdaten unerlaubt von Dritten verwendet, muss das Mitglied das Unternehmen hierüber in Kenntnis setzen. Erleidet ein Mitglied durch schuldhaftes Verhalten Schaden oder wird der Schaden verstärkt, weil das Mitglied das Unternehmen nicht oder nicht rechtzeitig darüber in Kenntnis gesetzt hat, übernimmt das Unternehmen keine Haftung für diese Schäden.
    3. Ändern sich die von einem Mitglied in seinem Nutzungsantrag angegebenen Daten, nimmt das Mitglied die Änderung(en) direkt online vor und haftet für alle Probleme, die aufgrund eines etwaigen Versäumnisses, diese Änderungen vorzunehmen, entstehen.
  • Artikel 16 (Bereitstellung von Informationen)

    Das Unternehmen kann den Mitgliedern per E-Mail alle Informationen bereitstellen, die es während der Nutzung der Serviceleistungen als erforderlich erachtet.

  • Artikel 17 (Entschädigung im Schadensfall)
    1. Das Unternehmen kann regelmäßige Überwachungsarbeiten zur Verbesserung der Serviceleistungen durchführen und haftet nicht für Schäden aufgrund instabiler Serviceleistungen oder Einstellung der Serviceleistungen.
    2. Das Unternehmen haftet nicht für Schäden oder Verzögerungen bei der Bereitstellung der Serviceleistungen, die aus Gründen entstehen, welche sich der Kontrolle der Anbieter entziehen, zum Beispiel Nachlässigkeit der Benutzer, Naturkatastrophen, Brände, Überschwemmung usw. oder Streik, Probleme bei der Energieversorgung usw.
    3. Erleidet ein Mitglied Schaden infolge mutwilliger oder fahrlässiger Handlungen des Unternehmens, kann das Mitglied vom Unternehmen Entschädigung beanspruchen. Hiervon ausgenommen sind Fälle, in denen ein Mitglied in Verletzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Serviceleistungen und die Datenschutzrichtlinie Schaden erleidet. In derartigen Fällen haftet das Unternehmen nicht für die Schäden.
    4. Verstößt ein Mitglied gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Serviceleistungen oder behindert es auf andere Weise mutwillig oder fahrlässig die Bereitstellung der Serviceleistungen oder andere Geschäftsaktivitäten des Unternehmens, haftet es für die Entschädigung des Unternehmens.
    5. Erhält ein Mitglied aufgrund einer falschen Adressangabe oder aus persönlichen Gründen versendete Produkte nicht, übernimmt das Unternehmen hierfür keine Haftung.
Kapitel 5. Freistellungen, zuständiges Gericht usw.
  • Artikel 18 (Freistellungen)
    1. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für Fehler bei der Nutzung der Serviceleistungen aus Gründen, die den Mitgliedern zuzuschreiben sind.
    2. Das Unternehmen haftet weder für Gewinneinbußen, die Mitgliedern aufgrund der Nutzung der Serviceleistungen entstehen, noch für Schäden durch Materialien, welche über die Serviceleistungen erworben wurden.
  • Artikel 19 (Maßgebliches Recht und zuständiges Gericht)
    1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Serviceleistungen und die Datenschutzrichtlinie unterliegen der dem Recht der Republik Korea.
    2. Im Falle von Streitigkeiten zwischen dem Unternehmen und einem Mitglied im Hinblick auf die Nutzung der Serviceleistungen bemühen sich beide Parteien aufrichtig um die gütliche Beilegung. Kann die Streitigkeit trotz Rücksprache nicht beigelegt werden, ist sie durch ein Gerichtsverfahren zu lösen. In diesem Fall liegt die Zuständigkeit beim zentralen Bezirksgericht Seoul.

Nachtrag

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind am 01. 04.2016 in Kraft getreten.

Nach Überprüfen des gesamten Inhalts ist das Kontrollfeld „Ich stimme zu“ aktiviert.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR PARTNER / NUTZER (EU)

  • Allgemein

    Diese Website wird von LG Energy Solution Ltd. betrieben. ("LGES", "wir" oder "uns"), einer in Korea gegründeten Gesellschaft mit eingetragenem Sitz in Tower 1, Parc 1, 108, Yeoui-daero, Yeongdeungpo-gu, Seoul, Republik Korea.

    Wir bei LGES kümmern uns um Ihre Privatsphäre. In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, welche personenbezogenen Daten wir sammeln, wie wir sie sammeln, verwenden und weitergeben, und welche Kontrollmöglichkeiten und Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Diese Datenschutzrichtlinie gilt speziell für die Datenverarbeitungspraktiken der LG ESS Battery Division, einschließlich dieser Website (https://www.lgessbattery.com), für die LGES der Datenverantwortliche im Sinne der Allgemeinen Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 ("GDPR") ist. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für andere Produkte oder Dienstleistungen der Marke LG Energy Solution.

    Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren, daher sollten Sie sie regelmäßig überprüfen. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir Sie durch einen Hinweis auf unserer Homepage darüber informieren.

  • Partner Datenerhebung und -verarbeitung

    Ein "Partner" ist eine Organisation, die sich als Mitglied der ESS Battery Website (www.lgessbattery.com) registriert hat. Partner sind in der Regel Installateure oder Händler, die unsere LG Home Battery-Produkte vertreiben. Dieser Abschnitt beschreibt unsere Praktiken in Bezug auf Partnerinformationen.

    1. Persönliche Daten, die wir sammeln können
      Name und Kontaktdaten des Geschäftsführers (einschließlich Telefonnummer und E-Mail) / Informationen über Mitarbeiter (einschließlich Namen, Kontaktnummern, Position) / Bevorzugter Vertriebspartner / IP-Adresse / Informationen über Besuche auf unserer Website
    2. Methoden der Erfassung

      Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie mit uns interagieren, z. B. bei Telefongesprächen, per E-Mail oder über Online-Formulare auf dieser Website. Wir sammeln und verarbeiten auch verschiedene Informationen über Ihre Nutzung und Ihr Verhalten auf unserer Website durch Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserem Abschnitt über Cookies weiter unten.

      Die Bereitstellung bestimmter personenbezogener Daten kann freiwillig sein, andere können erforderlich sein. Wenn Sie uns die für einen bestimmten Verarbeitungszweck (z. B. zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen) erforderlichen personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir die von Ihnen angeforderte Dienstleistung möglicherweise nicht erbringen.

    3. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

      Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht entweder auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) GDPR), ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b) GDPR), ist zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. c) GDPR) oder ist zur Verfolgung unserer berechtigten geschäftlichen Interessen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f) GDPR).

      Wir können Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um:

      1. - Sie als Partner zu registrieren
      2. - Sie mit Produkten oder Dienstleistungen zu versorgen
      3. - Sie mit Produkt- und Unternehmensinformationen zu versorgen, auch über das Energiespeichergeschäft der LGES für Privathaushalte
      4. - Verteilen von Marketingmaterial (auch per Post, E-Mail und Telefon)
      5. - Ihnen wichtige Benachrichtigungen zukommen zu lassen (einschließlich über erforderliche Software-Updates und Schulungen für Installateure)
      6. - Zugang zu anderen LGES-Produkten und -Dienstleistungen, einschließlich dem RESU Monitor, zu gewähren
      7. - Erfüllung von Verpflichtungen, die sich aus gesetzlichen Vorschriften ergeben, z. B. Steuervorschriften und andere für uns geltende Bestimmungen
      8. - Verbesserung unserer Website

      Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch zu Verwaltungszwecken verarbeiten, z. B. zur Durchführung interner Richtlinien, zur Finanzplanung, zum Forderungseinzug, zur Bearbeitung von Anfragen und Beschwerden, zur Verfolgung von Ansprüchen und zur Abwehr von Ansprüchen, zur Überprüfung der Einhaltung interner Verfahren, zur Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen und für andere legitime Geschäftszwecke.

  • Erhebung und Verarbeitung von Nutzerdaten

    Ein "Nutzer" ist eine nicht registrierte Person, die mit uns interagiert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die ESS Battery Website, SNS-Kanäle und Werbung.

    1. Persönliche Daten, die wir sammeln können
      Name / Postleitzahl / Telefonnummer / Handynummer / E-Mail / Adresse / Stromrechnung / Ob Sie Eigentümer Ihres Hauses sind / Titel, Inhalt, Empfänger der Anfrage oder Angebotsanfrage
    2. Methoden der Erfassung

      Wir erheben personenbezogene Daten:

      1. - direkt von Ihnen, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z. B. bei Telefongesprächen, per E-Mail oder über Online-Formulare auf dieser Website
      2. - von unseren Vertriebspartnern, Einzelhändlern und Installateuren und anderen Dritten (einschließlich LinkedIn Lead Generation Campaign, Marketing Automation Tool (Oracle Eloqua), Facebook Lead Generation Campaign).

      Wir sammeln und verarbeiten auch verschiedene Informationen über Ihre Nutzung und Ihr Verhalten auf unserer Website durch Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserem Abschnitt über Cookies weiter unten.
      Die Bereitstellung bestimmter personenbezogener Daten kann freiwillig sein, andere können erforderlich sein. Wenn Sie uns die für einen bestimmten Verarbeitungszweck (z. B. zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen) erforderlichen personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir die von Ihnen angeforderte Dienstleistung möglicherweise nicht erbringen.

    3. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

      Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht entweder auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) GDPR), ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b) GDPR), ist zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. c) GDPR) oder ist zur Verfolgung unserer berechtigten geschäftlichen Interessen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f) GDPR).

      Wir können Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um:

      1. - Sie mit Produkten oder Dienstleistungen zu versorgen
      2. - Ihnen wichtige Benachrichtigungen zu senden (einschließlich über erforderliche Software-Updates)
      3. - Sie mit Marketingmaterial zu versorgen (auch per Post und E-Mail) und Ihnen die Produkte der LGES vorzustellen
      4. - Sie bei Bedarf in Bezug auf Ihr LGES-Produkt und dessen Nutzung zu kontaktieren
      5. - Verwaltung und Koordinierung von Produktrückrufen
      6. - Fehlersuche und Überwachung des Produktbetriebs
      7. - Zugang zu anderen LG-Produkten und -Diensten, einschließlich RESU Monitor, gewähren
      8. - Erfüllung von Verpflichtungen, die sich aus gesetzlichen Vorschriften ergeben
      9. - Verbesserung unserer Website

      Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch zu Verwaltungszwecken verarbeiten, z. B. zur Durchführung interner Richtlinien, zur Finanzplanung, zum Forderungseinzug, zur Bearbeitung von Anfragen und Beschwerden, zur Verfolgung von Ansprüchen und zur Abwehr von Ansprüchen, zur Überprüfung der Einhaltung interner Verfahren, zur Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen und für andere legitime Geschäftszwecke.

  • Sicherheit

    Alle von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen sicher aufbewahrt. Wir haben technische, organisatorische und physische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um zu verhindern, dass personenbezogene Daten verloren gehen, gestohlen, offengelegt, verändert oder zerstört werden, einschließlich:

    1. - Umfassende Informationssicherheitsrichtlinien, die regelmäßig überprüft und aktualisiert werden.
    2. - Kryptographische Protokolle wie TLS zum Schutz von Informationen bei der Übertragung über öffentliche Netze sowie Firewalls und DDoS-Schutz zum Filtern von Angriffen.
    3. - Datensicherheitskontrollen, einschließlich der Trennung von Daten und ggf. der Verwendung von handelsüblichen und dem Industriestandard entsprechenden Verschlüsselungstechnologien.
    4. - Logische Zugriffskontrollen zur Verwaltung des elektronischen Zugriffs auf Daten und Systemfunktionen auf der Grundlage von Berechtigungsstufen und Arbeitsfunktionen.
    5. - Physische und umgebungsbedingte Sicherheitsmaßnahmen für Rechenzentren, Serverräume und andere Bereiche, die vertrauliche Kundeninformationen enthalten, zum (i) Schutz der Informationswerte vor unbefugtem physischen Zugang, (ii) zur Steuerung, Überwachung und Protokollierung der Bewegungen von Personen, die die Einrichtungen der LGES betreten und verlassen, und (iii) zum Schutz vor Umweltgefahren wie Hitze, Feuer und Wasserschäden.
    6. - Betriebliche Verfahren und Kontrollen zur Konfiguration, Überwachung und Wartung von Technologie- und Informationssystemen gemäß den vorgeschriebenen internen und angenommenen Industriestandards, einschließlich der sicheren Entsorgung von Systemen und Datenträgern, um alle darin enthaltenen Informationen oder Daten vor der endgültigen Entsorgung oder Freigabe aus dem Besitz der LGES als unentzifferbar oder unwiederbringlich zu machen.
  • Cookies

    Unsere Website verwendet "Cookies", um von Zeit zu Zeit Benutzerinformationen zu speichern und abzurufen, um einen personalisierten Service zu bieten. Ein Cookie ist eine sehr kleine Textdatei, die der Server für den Betrieb der Website verwendet, die an den Browser des Benutzers gesendet und auf der Festplatte des Benutzers gespeichert wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie [hier] klicken

    1. Unbedingt notwendige Cookies

      Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden in der Regel nur als Reaktion auf Ihre Handlungen gesetzt, die einer Anfrage nach Dienstleistungen gleichkommen, wie z. B. die Einstellung Ihrer Datenschutzeinstellungen oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er diese Cookies blockiert oder Sie vor ihnen warnt, aber einige Teile der Website funktionieren dann nicht. Diese Cookies speichern keine persönlichen Daten.

      Cookie Untergruppe Cookies Verwendete Cookies Lebenserwartung
      www.lgessbattery.com JSESSIONID Erst-Partei-Cookie 1 Sitzung
      www.lgessbattery.com ipmsperf_uuid Erst-Partei-Cookie 1 Jahr
      www.lgessbattery.com cookieViewYnPL1266 [Erste Partei Cookie] 1 Tag
    2. Targeting Cookies

      Diese Cookies werden in der Regel von unseren Werbepartnern auf unserer Website gesetzt und dienen dazu, Informationen über Ihre Surfgewohnheiten zu sammeln und Ihnen dann für Sie relevante Werbung zu liefern. Die Personalisierung der Werbung kann auf Daten beruhen, die über Ihre Nutzung unserer Dienste gesammelt wurden (z. B. welche Seiten Sie besuchen), sowie auf anderen Daten, die Ihnen von der Werbeplattform zugeordnet werden. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden Sie weniger relevante Werbung erhalten.

      Cookie Untergruppe Cookies Verwendete Cookies Lebenserwartung
      .lgesbattery.com _ga Drittanbieter-Cookie 2 Jahre
      .lgesbattery.com _gid Drittanbieter-Cookie 1 Tag
      .lgesbattery.com _gat Drittanbieter-Cookie 1 Minute
      .google.com NID Drittanbieter-Cookie 6 Monate
      .google.com OGPC Drittanbieter-Cookie 2 Monate
      .google.com 1P_JAR Drittanbieter-Cookie 1 Monat
      www.google.com DV Drittanbieter-Cookie 1 Tag
      .youtube.com YSC Drittanbieter-Cookie 1 Sitzung
      .youtube.com BESUCHER_INFO1_LIVE Drittanbieter-Cookie 6 Monate
      .eloqua.com ELQSTATUS Drittanbieter-Cookie 1 Jahr
      .eloqua.com ELOQUA Drittanbieter-Cookie 1 Jahr
    3. Cookie-Einstellungen verwalten

      Sie können Ihre Cookie-Präferenzen jederzeit über unser Cookie-Banner oder direkt durch Änderung der Einstellungen Ihres Browsers festlege:

      1. - Microsoft Internet Explorer™
      2. - Mozilla Firefox™
      3. - Safari™
      4. - Google Chrome™

      Wenn Ihr Browser hier nicht aufgeführt ist, können Sie in der Dokumentation Ihres Browserherstellers nachlesen, wie Sie Cookies verwalten können. Sie können auch die Dokumentation Ihres Mobilgeräts konsultieren, um zu erfahren, wie Sie Cookies auf Ihrem Mobilgerät deaktivieren können.

  • Automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling

    Die LGES führt keine Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, durch, die rechtliche oder ähnlich bedeutende Auswirkungen hat. Einige unserer Drittanbieter verwenden automatisierte Entscheidungsfindungswerkzeuge und Datenalgorithmen, um uns bei der Organisation von Daten für Marketingzwecke zu helfen. Sie haben das Recht, dieser Verarbeitung jederzeit zu widersprechen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt über Ihre Rechte weiter unten.

  • Aufbewahrungsfristen und Löschung

    Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es für die Erreichung des Zwecks, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist oder wie es das Gesetz verlangt.

    Zweck der Erhebung und Aufbewahrung personenbezogener Daten Dauer der
    Aufbewahrung
    Partnerschaft und Partnerleistungen 5 Jahre
    Vermarktung 5 Jahre
    Produktdienstleistungen einschließlich Überwachung, Wartung und Rückruf usw. 5 Jahre

    Partnerschaftsinformationen werden nach 1 Jahr ohne Login-Historie inaktiv, jedoch können ruhende Partnerschaftsinformationen mit Zustimmung der Partner für ein weiteres Jahr aufbewahrt werden.

    Zweck der Erhebung und
    Aufbewahrung personenbezogener Daten
    Geltende koreanische Gesetze und
    Vorschriften
    Aufbewahrungsfrist
    Aufbewahrung von Aufzeichnungen
    über den Besuch der Website
    (Website, etc.)
    Gesetz zum Schutz des
    Kommunikationsgeheimnisses
    3 Monate
    Aufbewahrung von Aufzeichnungen
    über die Beilegung von
    Kundenbeschwerden oder
    Streitigkeiten
    Gesetz über den Verbraucherschutz
    im elektronischen
    Geschäftsverkehr, etc.
    3 Jahre

    Wir ergreifen Maßnahmen, um Ihre Daten zu sichern und sie zu vernichten, sobald sie für unsere Geschäftszwecke nicht mehr erforderlich sind oder die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist. Im Falle von Papierunterlagen verwenden wir einen Aktenvernichter, um diese Daten zu entsorgen, oder wir verbrennen das Papier. Bei elektronischen Dateien löschen wir die Daten in einer Weise, die eine Wiederherstellung oder erneute Identifizierung verhindern soll.

  • Empfänger

    Es kann sein, dass wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergeben müssen, um die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke zu erreichen:

    Empfänger Adresse des Unternehmens Zweck
    LG CNS Gebäude E13 und E14, LG Science Park, 71, Magokjungang 8-ro,
    Gangseo-gu, Seoul, Republik Korea 07795
    Wartung des Systems
    LG Energie Lösung Europa GmbH Otto-Volger-Straße 7C, 65843 Sulzbach (Taunus),
    Deutschland
    Marketing und/oder
    Kundenbetreuung
    Oracle Korea Ltd. 517 Yeongdong-daero, Samseong 1(il)-dong,
    Gangnam-gu, Seoul, Republik Korea 06164
    Sammeln von Leads/Automatisches
    Marketing
    LinkedIn Gesellschaft 1000 W Maude Ave
    Sunnyvale (Hauptsitz), CA
    Sammeln von Leads
    Meta Platforms, Inc.
    (früher bekannt als Facebook, Inc.)
    1 Hacker Way in Menlo Park, CA 94025, USA Sammeln von Leads
    Digital Asset Group, Ltd. 1204F 419, Dosan-daero,
    Gangnam-gu, Seoul, Republik Korea 06016
    Sammeln von Leads /
    Marketing- und/oder
    Analysezwecke
    Golden Planet Co. Ltd. 535, Eonju-ro, Gangnam-gu, Seoul, Republik Korea 06138 Sammeln von Leads / Automatisches Marketing

    Darüber hinaus können die personenbezogenen Daten je nach den Umständen an andere Stellen weitergegeben werden, z. B. an Stellen, die Dienstleistungen für die LGES erbringen, wie IT-Dienstleister, Berater, Wirtschaftsprüfer, und in dem Umfang, in dem dies erforderlich ist, um Verpflichtungen aus gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen, z. B. an die Regierungsbehörden.

    Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, stellen wir sicher, dass angemessene Schutzmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten getroffen werden

  • Internationale Übertragungen

    Wir können Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit einigen der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Verarbeitungsaktivitäten an unsere Dienstleister in den Vereinigten Staaten von Amerika weitergeben. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten auch in die Republik Korea für die ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt. Für den Fall, dass Daten in Länder übermittelt werden, die keinen angemessenen Schutz für personenbezogene Daten bieten, setzen wir geeignete Schutzmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein, wie z. B. von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln.

    Wenn Sie weitere Informationen über die technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei internationalen Übermittlungen wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzteam (Kontaktinformationen siehe unten).

  • Ihre Rechte

    Hier bei LGES versuchen wir, so offen wie möglich darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir speichern und welche Rechte Sie in Bezug auf den Schutz Ihrer Privatsphäre haben. Wir möchten sicherstellen, dass Sie über alle Ihre Datenschutzrechte informiert sind.

    Zugang: Sie können Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Wir werden Ihnen bestätigen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und Ihnen weitere Einzelheiten mitteilen, z. B. welche Art von Daten wir über Sie haben, woher wir sie erhalten haben, wie wir sie verwenden (einschließlich der Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung), wie lange wir sie voraussichtlich aufbewahren werden, und Einzelheiten zu automatisierten Entscheidungsfindungen oder Profilerstellung. Wenn Sie uns darum bitten, stellen wir Ihnen kostenlos eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Wir können Ihnen eine Gebühr zur Deckung unserer Verwaltungskosten in Rechnung stellen, wenn Sie mehrere Kopien der gleichen Daten anfordern oder wenn die Anfragen offensichtlich unbegründet oder überzogen sind.

    Berichtigung: Auf Ihren Antrag hin werden wir unvollständige oder ungenaue Teile Ihrer personenbezogenen Daten berichtigen, obwohl wir die Richtigkeit der neuen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, möglicherweise überprüfen müssen.

    Löschung: Auf Ihren Wunsch hin löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn:

    1. - es nicht mehr notwendig ist, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren;
    2. - sie die Einwilligung widerrufen, die die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten war;
    3. - sie erfolgreich Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben (siehe unten);
    4. - ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; oder
    5. - wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen.

    Wir werden Anfragen von Fall zu Fall gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen prüfen.

    Übertragbarkeit: Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir die Daten, die wir über Sie gesammelt haben, unter bestimmten Umständen an eine andere Organisation oder direkt an Sie übertragen.

    Einschränkung der Verarbeitung: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (oder der eines Dritten) verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass diese Ihre Grundrechte und -freiheiten beeinträchtigt.

    Einwilligung: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten vor dem Widerruf der Einwilligung berührt wird.

    Marketing: Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung, haben Sie das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie Einwände erheben und den Erhalt unserer Marketingmitteilungen abbestellen möchten, verwenden Sie den in der Marketingmitteilung enthaltenen Abbestellungsmechanismus oder kontaktieren Sie uns unter privacy.es@lgensol.com. Auch wenn Sie sich gegen Marketing entscheiden, können Sie weiterhin administrative oder transaktionsbezogene Mitteilungen von LGES erhalten.

    Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte unter:

    LG Energy Solution Team für Sicherheitspolitik

    Parc1 Tower1, 108, Yeoui-daero, Yeongdeungpo-gu, Seoul, Republik Korea 07335
    Tel: +82-2-3773-3340
    Email: privacy.es@lgensol.com

    Wir werden Ihre Anfrage innerhalb eines Monats beantworten, aber es kann sein, dass Sie uns einen Identifikationsnachweis vorlegen müssen, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

  • Datenschutzbeauftragter

    Das LGES Security Policy Team ist die für den Schutz personenbezogener Daten zuständige Abteilung, die die Gesamtverantwortung für die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Bearbeitung damit verbundener Beschwerden trägt. Sie können alle Anfragen zum Schutz personenbezogener Daten an das LGES Security Policy Team richten, und wir werden Ihre Anfragen unverzüglich beantworten und bearbeiten.

    Verantwortliche Abteilung für den Schutz personenbezogener Daten:
    - Abteilung : Team für Sicherheitspolitik
    - Email : privacy.es@lgensol.com

    Für alle anderen Anfragen können Sie sich an unsere Abteilung für Kundenanfragen wenden:
    - Abteilung : Abteilung für Marketingkommunikation
    - Email : lgresu@lgensol.com

    Niederlassung in Deutschland und Datenschutzbeauftragter:
    - LG Energie Lösung Europa GmbH
    - Firmenanschrift: Otto-Volger-Str.7C, 65843, Sulzbach (Taunus), Deutschland
    - Kontakt-E-Mail des Datenschutzbeauftragten: data.protect@lgensol.com

  • Kontaktaufnahme mit der Aufsichtsbehörde

    Wir werden versuchen, Ihre Beschwerden zu klären, aber wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren oder Rat einzuholen und/oder vor einem zuständigen Gericht Klage gegen uns zu erheben. Die Kontaktdaten aller EU-Aufsichtsbehörden finden Sie unter https://ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm?item_id=612080.

    Diese Datenschutzrichtlinie gilt ab dem 14. März 2022.

Nach Überprüfen des gesamten Inhalts ist das Kontrollfeld „Ich stimme zu“ aktiviert.

Datenregistrierung Erforderliche Felder sind mit Stern gekennzeichnet

Warum muss ich Unternehmensdaten angeben?
Sie werden gebeten, Händlerdaten anzugeben, um Vergünstigungen für Kunden in Anspruch nehmen zu können, die am Partnerprogramm auf der Website von LG ESS Battery teilnehmen. Um Vergünstigungen zu erhalten, die von https://www.lgessbattery.com gewährt werden, müssen Sie genaue Händlerdaten eingeben.
Bei falschen Angaben werden u. U. nur eingeschränkte Vergünstigungen gewährt.
Geschäftsgebiet
ID (E-Mail-Adresse)
Passwort

* Geben Sie 10 bis 16 alphanumerische Kombinationen ein. (Sonderzeichen können eingegeben werden)

* Sie können nicht drei gleiche aufeinanderfolgende alphabetische Buchstaben und Zahlen verwenden.

Passwort bestätigen
Land
Name des Unternehmens
Name des Geschäftsführers
Anzahl der Mitarbeiter
Haupttelefonnummer

* (Nur Nummern mit Vorwahl eingeben, z. B. 112341234)

Wiederherstellungs-E-Mail

* Wenn diese E-Mail falsch ist, funktioniert die Funktion 'ID suchen' nicht.

Anschrift des Unternehmens

* Geben Sie die Adresse des Unternehmens oder die Postleitzahl ein.

Bevorzugter Händler

Falls Sie in diesem Prozess Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.